Startseite

Spenden für die Flutopfer

Die Gesamtsumme von 17.639,50 € konnte direkt in die Gebiete weitergeleitet werden.

Bis zum 30. Oktober gingen über den Pastoralen Raum Marsberg folgende Spenden für die Flutopfer ein. Sie wurden, wie angegeben, direkt weitergeleitet:

  • 4.908,29 € aus Kollekten und Spenden in den ersten Wochen nach der Katastrophe überwiesen wir an Caritas International.
  • 831,21 € aus Kollekten, allgemeinen Zuwendungen u. Spenden anlässlich der Krautbundsegnung an Mariä Himmelfahrt leitet die Schützen-bruderschaft St. Magnus Nieder-marsberg noch weiter. Nähere Informationen über die zu unter-stützenden Projekte werden in der Tagespresse zeitnah bekanntgegeben.
  • 11.600,00 € aus Kollekten und Spenden gingen direkt an die Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler, wo ein unabhängiges Kuratorium dafür Sorge trägt, dass Betroffenen schnell und unbürokratisch geholfen wird.
  • 300,00 € (zweckgebundene Spende) wurden der Kirchengemeinde in Trier-Ehrang überwiesen für die Renovierung der verwüsteten Kath. Öffentlichen Bücherei, die besonders benachteiligte Familien anspricht und mit KiTas und Schulen zusammenarbeitet.

Somit konnte bislang die beachtliche Gesamtsumme von 17.639,50 € erzielt werden. Wir danken herzlich allen, die so eifrig gespendet haben. Weitere Zuwendungen werden gern entgegengenommen.