Startseite

Kirche von morgen planen - jetzt wird es konkret

Einladung zur Mitarbeit in den Arbeitsgruppen

Vielen Mitbürgern ist es ein Anliegen, dass die Kirche in Marsberg für die Zukunft ausgerichtet wird, sodass der Glaube auch weiterhin in den Ortschaften und in der Kernstadt gelebt werden kann. Die Angebote der katholischen Kirche werden zwar weithin geschätzt, gleichzeitig fühlen sich aber auch viele Christen nicht mehr von ihnen angesprochen. 

In den vergangenen Monaten wurden durch Analyse und Auswertung deutlich, in welchen Punkten die Kirche im Raum Marsberg handeln muss, um auf die heutige und kommende Lebenswirklichkeit der Menschen vor Ort zu reagieren. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse sollen nun konkrete Vorschläge und Maßnahmen ausgearbeitet und formuliert werden, die dann zukünftig umgesetzt werden. Hierfür sind Sie gefragt, sich mit Ihren Gedanken und Ideen einzubringen. 

Wenn Sie Interesse daran haben, den Wandel in der Kirche mitzugestalten, laden wir Sie herzlich ein in einer der sieben Arbeitsgruppen mitzuarbeiten. Deren Ziel ist es, innerhalb eines Rahmens bis Februar 2019 mindestens drei konkrete umsetzbare Vorschläge für die Kirche im Pastoralen Raum Marsberg zu überlegen. 

Die Arbeitsgruppen bestimmen eigenverantwortlich die Häufigkeit ihrer Treffen.

Die Themenfelder mit den Moderatoren, sowie den entsprechenden Terminen sind folgende: 

1. Das Ehrenamt im Pastoralen Raum Marsberg (15.11.)

Unter anderem: Wie kann Engagement gestärkt und Wertschätzung gezeigt werden?

Frank Manegold - Dekanatsreferent aus Brilon

2. Unser Glaube – wie? kennenlernen-leben-weitergeben (10.10.)

Unter anderem: Welche Arten und Weisen braucht es heute dafür?

Katrin Schröder - Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Marsberg

3. Orte und Gelegenheiten – wo? Glaube erfahren und weitergeben (25.10.)

Unter anderem: Entdeckungsreise über den Kirchturm hinaus

Gaby Kniesburges - Gemeindereferentin im Pastoralen Raum Marsberg und Klinikseelsorgerin im St. Marienhospital

4. Dem Nächsten dienen – vor Ort und in der Welt (09.10.)

Unter anderem: Wer braucht unsere Hilfe konkret?

Ulrich Schilling - Caritaskoordinator aus Brilon

5. Kommunikation und Vernetzung (10.10.)

Unter anderem: Wie kann man Menschen und Angebote zusammenbringen?

Bernhard Schrader - Dekanatsreferent für Jugend und Familie aus Brilon

6. Ökumene im Pastoralen Raum Marsberg (23.10.)

Unter anderem: Evangelisch und Katholisch - Wie läßt sich unsere Zusammenarbeit intensivieren?

Manuel Kenter - Gemeindereferent im Pastoralen Raum Marsberg

7. Gebäude und Finanzen – Herausforderungen und Perspektiven (06.11.)

Unter anderem: Welche Ressourcen braucht zukünftiges Gemeindeleben?

Propst Meinolf Kemper - Leiter des Pastoralen Raumes Marsberg

Die ersten Treffen beginnen jeweils um 19.30 Uhr und finden in der Alten Propstei, Casparistr. 4 in Marsberg statt.

Schauen Sie einfach, welches Thema Sie am meisten interessiert und melden sich bitte zwecks Übersicht bis zum 7. Oktober bei Gemeindereferentin Gaby Kniesburges unter Telefon: 0151-11320727 oder Email: gem.ref.kniesburges@katholische-kirche-marsberg.de

Für Fragen steht darüber hinaus auch Gemeindereferent Manuel Kenter zur Verfügung unter Telefon: 0151-11320726 oder Email: gem.ref.kenter@katholische-kirche-marsberg.de